Netzanschlussantrag

Antrag auf einen Netzanschluss

 

Sie haben sich für Ihr Bauvorhaben mit Erdgasversorgung entschieden.

 

Nach der Planungsphase mit Ihrem Bau-. und Installationsunternehmen

geben Sie mit dem Formblatt "Anmeldung für Hausanschlüsse" Ihre gewünschte Geräteleistung an und senden es an unser Team Hausanschluss.

Die weitere Bearbeitung erfolgt automatisch.

 

Bei einem Vertragsabschluss zur Belieferung mit Erdgas erfolgt die weitere Abstimmung des Hausanschlusses nach dem Baufortschritt.

Ihr Installationsunternehmen führt die notwendigen Arbeiten zur sicheren Versorgung mit Erdgas aus und gibt mit dem Formblatt

"Anmeldung zur Anmeldung einer Gasinstallationsanlage" die weitere Bearbeitung durch den Bezirksschornsteinfegermeister frei.

 

Die Ausführung der Anlage erfolgt nach den Bestimmungen der DVGW-TRGI und den anerkannten Regeln der Technik, den Bauordnungs- und energierechtlichen Vorschriften sowie der NDAV.

 

Alle Werkstoffe und Geräte sind mit DIN/DVGW-Zeichen bzw. Registriernummer gekennzeichnet. Hinter der Hauptabsperreinrichtung bzw. dem Hausdruckregler ist ein T-Stück mit einem ½" Abgang einzubauen.

Der Zähler kann bei Verwendung einer wandbefestigten Anschlussplatte beidseitig mit Kupferrohr (Pressverfahren) angeschlossen werden.

 

Ist die Gasanlage in einem betriebssicheren Zustand,

erfolgt die Gaszählersetzung durch das Gasversorgungsunternehmen in Zusammenarbeit mit Ihrem Installationsunternehmen.

Nach Abschluss der Inbetriebnahmearbeiten erfolgt die Übergabe der Gasinstallationsanlage an Sie als Betreiber.

 

 

Im folgenden haben Sie die Möglichkeit, notwendige Formblätter zum Neubau oder zur Änderung Ihrer bestehenden Gasinstallationsanlage herunterzuladen.  

 

 

Anmeldung eines Hausanschlusses
Anmeldung einer Gasinstallation