Energie-News

Aktuelle Meldungen aus der Energiewirtschaft 

Die themen- und spartenübergreifenden Meldungen werden 2-3 x wöchentlich direkt in Ihren Internetauftritt unter Berücksichtigung des jeweiligen CD eingebunden.

Alle Meldungen haben einen allgemeinen Bezug zu Themen, die für Stadtwerke-Kunden interessant sind, wie z.B. Fördermaßnahmen, Informationen zum Thema Erdgas, Erneuerbare Energien, Elektrofahrzeuge, Trinkwasser, Heizkosten usw.

Die Meldungen werden exklusiv für alle am GIPS Projekt teilnehmenden Energie- und Wasserversorger von einer Fachredaktion geschrieben. 

Person tippt auf Laptop

Preise 

Die Erstellungs- und Supportpauschale sind untrennbar miteinander verbunden. Die Supportpauschale beinhaltet die Bereitstellung, das Hosting, alle Lizenzen und den technischen Support.

  • Supportpauschale:

    ab 40 € einmalig*
  •  

Nachträgliche Layoutintegrationen berechnen wir nach Aufwand.

*Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. Ust.

Leseprobe Energie News

Deutsche möchten ihre Heizkosten besser im Blick haben

Die Bundesbürger wollen häufiger über ihren Heizenergieverbrauch informiert werden, um Kosten zu sparen und das Klima zu schützen . Dies ergab eine Online-Umfrage im Auftrag des Energiedienstleisters Ista.

Privathaushalte sparen bei Raumwärme und Beleuchtung

Nach aktuellen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) haben die deutschen Privathaushalte ihren Energiebedarf für Wärme und Licht in den letzten zehn Jahren gesenkt.

Höhere Fördersätze für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Nach einer gemeinsamen Meldung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der KfW gelten seit dem 24. Januar 2020 verbesserte Bedingungen im CO2-Gebäudesanierungsprogramm.

Mehr Geld für Energieberatung für Wohngebäude

Zum 1. Februar 2020 hat der Bund die Fördermittel für Energieberatungen für Wohngebäude deutlich erhöht. Hierauf wies das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in einer Meldung hin.

Deutsche Bahn speist erstmals Solarstrom direkt ins Bahnstromnetz

Die Deutsche Bahn (DB) will nach eigenen Angaben in die Errichtung einer ca. 70 Fußballfelder großen Solarstromfläche zur Selbstversorgung investieren.