Energie-News

Aktuelle Meldungen aus der Energiewirtschaft 

Die themen- und spartenübergreifenden Meldungen werden 2-3 x wöchentlich direkt in Ihren Internetauftritt unter Berücksichtigung des jeweiligen CD eingebunden.

Alle Meldungen haben einen allgemeinen Bezug zu Themen, die für Stadtwerke-Kunden interessant sind, wie z.B. Fördermaßnahmen, Informationen zum Thema Erdgas, Erneuerbare Energien, Elektrofahrzeuge, Trinkwasser, Heizkosten usw.

Die Meldungen werden exklusiv für alle am GIPS Projekt teilnehmenden Energie- und Wasserversorger von einer Fachredaktion geschrieben. 

Person tippt auf Laptop

Preise 

Die Erstellungs- und Supportpauschale sind untrennbar miteinander verbunden. Die Supportpauschale beinhaltet die Bereitstellung, das Hosting, alle Lizenzen und den technischen Support.

  • Supportpauschale:

    ab 40 € einmalig*
  •  

Nachträgliche Layoutintegrationen berechnen wir nach Aufwand.

*Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. Ust.

Leseprobe Energie News

Deutsche Umwelthilfe fordert Milliardenhilfen für Klimaschutz im Gebäudesektor

Der Deutschen Umwelthilfe zufolge ist die kürzlich vorgelegte „Langfristige Renovierungsstrategie für Deutschland“ der Bundesregierung lückenhaft und unausgereift.

Interesse der deutschen Hausbesitzer an Solarstromanlagen steigt

Nach einer Umfrage des Energieversorgers E.ON plant fast jeder dritter Hausbesitzer in den nächsten zwei Jahren eine eigene Solarstrom-Anlage.

Heizungssanierungen in Corona-Zeiten: Handwerk trifft Schutzmaßnahmen

Die Wartung oder der Austausch von Heizungsanlagen sind auch in Corona-Zeiten kein Problem für Handwerker. Hierauf wies der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) in einer Meldung auf dem Serviceportal „Intelligent Heizen“ hin.

Deutsche verbrauchen in Corona-Zeiten mehr Trinkwasser

Nach aktuellen Auswertungen des Energiedienstleisters Techem stieg der Wasserverbrauch der Bundesbürger im März und April 2020 deutlich an.

Gewerkschaft befürchtet drastischen Anstieg der EEG-Umlage

Nach Berechnungen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) könnte die EEG-Umlage im kommenden Jahr auf ein neues Allzeithoch stiegen. Ein Durchschnittshaushalt würde dann für Strom fast 50 Euro pro Jahr mehr zahlen.