GPKE

BK6-06-009:

Für die Abwicklung des Datenaustauschs werden folgende EDIFACT-Nachrichtenversionen angewandt: 

APERAK MIG 2.1b seit 01.10.2017
CONTRL MIG 2.0 seit 01.10.2014
APERAK / CONTRL AHB 2.3d seit 01.10.2017
INVOIC MIG 2.6e seit 01.10.2017
REMADV MIG 2.7c seit 01.10.2017 
MSCONS MIG 2.2h seit 01.10.2017
UTILMD MIG 5.1g seit 01.10.2017
UTILMD AHB GPKE GeLi Gas 6.0f seit 01.10.2017
UTILMD AHB MaBis 3.0f seit 01.10.2017
Erg. Beschreibungen zur UTILMD-Struktur 1.0a  seit 01.10.2013
ORDERS MIG 1.1i seit 01.10.2017
IFTSTA MIG 1.2b             seit 01.10.2017
PRICAT MIG 1.1 seit 01.10.2017

An dieser Stelle erhalten Sie das aktuelle Kommunikationsdatenblatt der Stadtwerke Nettetal GmbH in der Rolle als Netzbetreiber. 

Bei Fragen oder Abstimmungsbedarf wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner:

Name:          Abteilung Marktkommunikation

Tel.:              02157-1205-261 (bis 267)

Fax:              02157-1205-199

e-Mail:          marktkommunikation-netz@stadtwerke-nettetal.de

Vereinbarung gemäß Tenor 5 GPKE

Die Stadtwerke Nettetal GmbH bietet allen Netznutzern seit dem 01.Oktober 2010 eine Vereinbarung zur Verwendung eines anderen Datenformats sowie zur Anpassung einzelner Prozessschritte nach Tenor 5 der Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate zur Abwicklung der Belieferung von Kunden mit Elektrizität der Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur vom 11.07.2006 (BK6-06-009 - GPKE) an.

In den Schritten 11a und 11b des Prozesses Lieferantenwechsel, in Schritt 6 des Prozesses Lieferende, in Schritt 10 des Prozesses Lieferbeginn und im gesamten Prozess Zählerstand-/Zählwertübermittlung wird dem Netznutzer anstelle der vorgesehenen Übermittlung einer MSCONS-Nachricht direkter Zugriff auf die Zählerstände und Zählwerte gewährt. In den Schritten 2 und 4 des Prozesses Stammdatenänderung ist ebenfalls wegen des gewährten direkten Zugriffs auf die Stammdaten die Änderung nicht von der Antwort durch Bestätigung oder Ablehnung auf die Änderungsmeldung abhängig.

Bei Interesse am Abschluss einer solchen Vereinbarung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf (vertragsmanagement@stadtwerke-nettetal.de; Telefon : 02157-1205-196).

Wir senden Ihnen dann unsere Mustervereinbarung, die entsprechend den Vorgaben der Bundesnetzagentur Ihrerseits ohne weitere Verhandlungen angenommen werden kann.