Messstellen

.:

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu den Inhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner:

RA Peter Klocke

Bereichsleitung Netze 

02157/1205-114

vertragsmanagement@stadtwerke-nettetal.de

 

Messstellenbetrieb:

Am 2. September 2016 ist das Gesetz über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen (Messstellenbetriebsgesetz - MsbG) in Kraft getreten.

Mit Inkrafttreten dieses Gesetzes wurden zugleich die Messzugangsverordnung und die §§ 21b-i EnWG aufgehoben.

Durch den Beschluss der Bundesnetzagentur vom 23. August 2017 (Aktenzeichen BK6-17-042) sind wir als Netzbetreiber nunmehr verpflichtet worden, den mit dem Beschluss vorgegebenen Messstellenbetreiberrahmenvertrag zu verwenden.

Den Vertrag und die dazugehörigen Anlagen erhalten Sie nachfolgend.

- Messstellenbetreiberrahmenvertrag

- Preisblatt für den Messstellenbetrieb

- Kommunikationsdatenblatt der Stadtwerke Nettetal GmbH in der Rolle als Messstellenbetreiber

Ansprechpartnerin:

Martina Kamp, vertragsmanagement@stadtwerke-nettetal.de, Tel. 02157-1205-196

Mess- und Eichgesetz (MessEG):

Die Stadtwerke Nettetal GmbH bestätigt gemäß § 33 Abs. 2 MessEG für die von ihr verwendeten Messgeräte, dass diese die gesetzlichen Anforderungen erfüllen und die für Messgeräteverwender bestehenden Verpflichtungen erfüllt werden.